Heinola Disc Golf course

Es ist zwar mit der legendären Stamina Tour nicht zu vergleichen, wir bemerken am Samstag trotzdem dass wir in den letzten zwei Tagen mindestens 72 Bahnen gespielt haben. Eine interessante Mischung aus leicht ermüdet und gleichzeitig gut eingespielt. Schick.
Auf dem Weg zu Motys Mökki nahe Mikkeli halten wir am Kippasuo Disc Golf Park in Heinola.
Das 21-Bahnen-Monster ist ein echtes Brett. Auch hier ist alles dabei – kurze technische Bahnen, lange nicht minder technische Bahnen, Höhenunterschiede ohne Ende, an Abgründen positionierte Körbe und viel Wald. Überhaupt ist es ein ziemlich ambitionierter Kurs, an dem man sich auch leicht mal die Zähne gründlich ausbeissen kann, zB eine 160 Meter lange und enge Gasse mit Mando im Wald als Par 3 Bahn…alright.
Die Moskitos sind etwas zu nervig und ich probiere gleich mal die neue (Imker-)Schutzkleidung aus. Fast prima, der Kopf bleibt mehr oder minder unversehrt, dafür fallen die beleidigten kleinen Biester natürlich sofort über meine Fussgelenke her, aber hey!

Was für ein krasser Kurs.

Dieser Beitrag wurde unter Disc Golf, Europe, Finnland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.