Radiohead live @ Wuhlheide

Sasa, Jörg, Luis, Oli und ich sind Sonntag zu Radiohead in die Wuhlheide gefahren. Die Vorgruppe Caribou brauche ich eigentlich nicht mal zu erwähnen, ausser dass wir uns nicht darauf einigen konnten, warum so eine lahme Combo überhaupt im Vorprogramm auftreten durfte. Kumpels? Angeheiratet? Whatever.

Auf Radiohead waren natürlich alle sehr gespannt. Wir sind keine eingefleischten Fans der Band und waren umso mehr überrascht, wie diese Band mit sich mit den Hörgewohnheiten entziehenden, an sich sehr unkommerziellen, nicht-nach-Hits-schielenden Kompositionen zwischen Electronica und Rock so viele Leute sehr erfolgreich in ihren Bann zieht. Thom Yorke singt live fantastisch gut, die zwei Schlagzeuger rocken absolut tight und überhaupt scheint die ganze Gruppe auf dem Zenit ihres Könnens zu sein.
Die Band hatte jedenfalls richtig Lust und spielte nach dem eigentlichen Konzert noch mehrere Zugabensets.

Ein sehr cooles Konzert in wirklich eiskalter, schon fast winterlicher Atmosphäre.
Einfach grossartig. Ganz eigen und tatsächlich nicht vergleichbar.

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Deutschland, Europe, Konzerte abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.