Konopiště Open 2015

Von Freitag bis Sonntag wurde im manikürten Schlossgarten zu Konopiště das erste dreitägige Euro Tour Turnier in Tschechien gespielt. Greg, Kette, Ralle, Niko und myself sind Mittwoch im Discmania-Mobil angereist.

Das Turnier Center ist wie wir selbst auch ganz nah am Kurs im Hotel Myslivna untergebracht. TD Premek und seine Crew haben ganz klar einen fantastischen Job gemacht. Alles passt prima. Sogar das als nicht ganz so besonders angekündigte Wetter hält sich an die Spielregeln und es regnet entgegen aller Prognosen nur ein einziges mal ganz kurz am Samstag gegen 1700 eine Husche auf Bahn 18.

Wir testen den fast OB-freien Par-66-Kurs Mittwochspätnachmittag und Donnerstag zweimal aus und am Tag der Befreiung der Welt startet das eigentliche Turnier.

Die Gruppierungen sind angenehm und Samstag habe ich das Vergnügen nicht nur mit Greg Marter und Mikael Birkelund Jensen-Johansen, sondern auch noch mit der finnischen Sidearm-Legende Ville Piippo zu zocken. Yeah!

Hannover´s Finest Niko „Tsouloucastro“ Tsouloukidse wirft und puttet fantastisch und belegt letzendlich den vierten Platz der Open Division hinter Seppo Paju, Leo Pironen und dem Sieger KJ Nybo aus Dänemark. Die Damen Division gewinnt Natalie Holloköi vor Marianne Jakonen und Jessika Edvardsson, bei den Masters siegt Ville vor Mikael und Greg. Die Grandmasters holt etwas überraschend Bernd Wender vor Martin Frederkisson und Wolfgang Kraus. Statistiker finden hier alle Resultate.

Direkt neben dem Hotel ist das Moto Muzeum untergebracht, hier gibt es krasse Krads zu sehen und der am Haus aussen angebrachte, leicht scheppernde Lautsprecher beschallt den Fun Zona Mini Parcours mit super abgefahrenen tschechischen Sounds der 70er und 80er. Eine akustische Fundgrube für den dem Trash zugeneigten Connoisseur.

Freitagnachmittag beobachte ich den ehemaligen Jojo-Weltmeister Honza beim lockeren Zocken. Der Hammer! Seine Kumpels Sasa und Jakub beeindrucken zusätzlich mit dem japanischen Geschicklichkeitsspiel Kendama.

Ausserdem findet Samstag ein wirklich ganz schön schräger Dog Grooming Wettbewerb statt, bei dem die gestriegelten ähhh armen Tiere manchmal kaum von ihren Besitzern zu unterscheiden sind. Einer der Vierbeiner ist angeblich sogar mit seinem eigenen Hundepsychologen angereist. Wau!

Dieser Beitrag wurde unter Disc Golf, Europe, Tschechien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.