Kaatis Disc Golf Course revisited

Nach der angenehmen Aufwärm-Runde in Oitta sind Lasse, Mixxl, Jari und ich direkt weiter nach Kaatis gefahren. Der fantastische und perfekt manikürte Pay-to-Play-Kurs ist mittlerweile auf volle 18 Bahnen erweitert worden.
Hier gibt es einfach alles – ein echt forderndes Bahn-Layout, Elevation, enge Gassen, coole Fairways, OBs nur wo wirklich nötig und 1a Korb-Positionierungen. Drei der Pole-holes werden übrigens Par 2 gespielt – da fühlt sich Par eben eher wie ein Birdie an, besonders bei 80 Metern Distanz zum Korb.
Wir spielen zuerst eine Runde Doubles auf dem langen Layout, danach Singles auf den tatsächlich nur etwas kürzeren Bahnen.
Kaatis = Disc Golf Heaven.
Für schlappe 5 € am Tag.

Dieser Beitrag wurde unter Disc Golf, Europe, Finnland abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.